Sie erreichen uns unter

06623 / 933 207

Menü

Aktuelle Situation

Datenschutz

AGLW

Erfolgreiche landwirtschaftliche Beratung zum langfristigen Schutz des Grundwassers im Landkreis Hersfeld – Rotenburg

aufbauIm Landkreis Hersfeld-Rotenburg haben sich 16 Kommunen, der Wasserverband Ost, die EnergieNETZ Mitte GmbH sowie der Kreisbauernverband zur Arbeitsgemeinschaft Land- und Wasserwirtschaft (AGLW) zusammengeschlossen.
Die Zusammenarbeit wurde von den Mitgliedern der AGLW in einem Vertrag langfristig fixiert. Angesiedelt ist die AGLW bei den Stadtwerken Rotenburg. Ziel der AGLW ist die Verbesserung und Erhaltung der Trinkwasserqualität und damit des Trinkwasserangebotes. Dieses Ziel wird im Landkreis Hersfeld – Rotenburg über eine intensive, ursachenorientierte und vor allem lokal angesiedelte, landwirtschaftliche Beratung der in den Wasserschutz- und -einzugsgebieten wirtschaftenden Landwirte erreicht.

87 Wassereinzugsgebiete mit rund 350 landwirtschaftlichen Betrieben werden zur Zeit in der AGLW betreut. Besonders intensiv werden die Landwirte von rund 35 Wassereinzugsgebieten beraten.

 

Downloads

Praktikum

FOS-Schülerpraktikum

Hochschulpraktikanten:

  • Praktikant Pflanzenproduktion und Stickstoffmanagement
  • Praktikant Kommunikation und Onlinepräsentation

Bachelor-/Masterarbeiten

Termine

Aktuelles

Herbizide im Raps zum Vegetationsende
Karl-Heinrich Claus, LLH HEF/FD

Gänsebraten - frisch aus der Region
F. Naumann, Gutes aus Waldhessen e. V.

Landwirtschaftliche Hinweise zur Grünlandpflege
Karl-Heinrich Claus, LLH HEF/FD

Digitale Antragstellung „HELENA“ - Gemeinsamer Antrag (GA) 2019
FD Ländlicher Raum, Bad Hersfeld

Kernsperrfrist für Festmist und Kompost
R. Jacob, FD Ländlicher Raum, Bad Hersfeld

Landwirtschaftliche Hinweise zum Getreide
Karl-Heinrich Claus, LLH HEF/FD

Mangandüngung zu Getreide
Ph. Pfister, AGLW

Nmin-Bodenprobenentnahme 2018
Ph. Pfister, AGLW

Betriebsübergaben in der Landwirtschaft
Fachdienst Ländlicher Raum, Bad Hersfeld

Die neuen Kartoffeln sind da – direkt ab Hof!
Gutes aus Waldhessen e. V., 06621/87 – 2209

Landwirtschaftliche Hinweise zur Situation im Raps
Karl-Heinrich Claus, LLH HEF/FD; 0160 90725736

Kernsperrfristen einhalten
R. Jacob, Fachdienst Ländlicher Raum Bad Hersfeld

Informationsveranstal- tung zur Sonderschau „Der Natur auf der Spur“ beim Hessentag 2019
R. Jacob, Fachdienst Ländlicher Raum Bad Hersfeld

Landwirtschaftliche Hinweise bei Verzicht Rapsanbau, Greening
Karl-Heinrich Claus, LLH HEF/FD

Änderung des Hessischen Wassergesetzes
R. Jacob, Fachdienst Ländlicher Raum Bad Hersfeld

Nutzung von Zwischenfrüchten zu Futterzwecken
Fachdienst Ländlicher Raum

Herbstdüngung zu Raps
Philipp Pfister, AGLW

Mit erhöhtem N-Vorrat im Boden rechnen
Ph. Pfister, AGLW

Hinweise zur Kalkung
K.-H. Claus, LLH

Wirtschaftsdüngeranalysen
Ph. Pfister, Dr. W.G. Gebauer, AGLW

Nach oben